Scham

Ein Wort an dich

EINHEIT 18

100%

Er der dich kennt & liebt, Jesus, spricht zu dir:

„Du bist genug. Du bist auch nicht zu viel. Du bist mir unglaublich wertvoll. Ich sehe dich als reine Frau vor mir. Ich bin stolz auf deinen Wunsch rein leben zu wollen. Ich bin für dich. Ich werde dich immer lieben. Bleib nah bei mir und in mir und ich werde dich mit meinen Worten und Augen, meinem Heiligen Geist, leiten. Ich habe Freiheit in Fülle für dich. Meine Gnade ist dein. Du bist berufen um als reine Frau meine Autorität zu tragen. Ich habe dich bei deinem Namen gerufen, du bist mein und nichts kann dich aus meiner Liebe ziehen. Hier bist du sicher – hier bist du vollständig angenommen – angekommen!“

Gehe Tiefer

Denk doch nicht an die Sünden, die ich in meiner Jugendzeit begangen habe, und auch nicht an meine späteren Verfehlungen! Allein in deiner Gnade denk an mich, HERR, deine Güte ist doch so groß.

Psalm 25,7

Gepriesen sei der HERR, denn er hat mir wunderbar seine Gnade erwiesen; er hat mir in einer befestigten Stadt Zuflucht geschenkt.

Psalm 31,22

Dann begegnen einander Gnade und Wahrheit, dann küssen sich Gerechtigkeit und Friede.

Psalm 85,11

Paulus und Barnabas sprachen lange mit ihnen und forderten sie eindringlich auf, sich ganz auf Gottes Gnade zu verlassen und auf dem jetzt eingeschlagenen Weg zu bleiben.

Apostelgeschichte 13,43

Und nun vertraue ich euch Gott und der Botschaft von seiner Gnade an. Diese Botschaft hat die Macht, euch ´im Glauben` zu festigen, sodass ihr zusammen mit allen anderen, die zu Gottes heiligem Volk gehören, das ´ewige` Erbe erhaltet.

Apostelgeschichte 20,32

und dass sie für gerecht erklärt werden, beruht auf seiner Gnade. Es ist sein freies Geschenk aufgrund der Erlösung durch Jesus Christus.

Römer 3,24

Durch ihn haben wir freien Zugang zu der Gnade bekommen, die jetzt die Grundlage unseres Lebens ist, und im Glauben nehmen wir das auch in Anspruch. Darüber hinaus haben wir eine Hoffnung, die uns mit Freude und Stolz erfüllt: Wir werden einmal an Gottes Herrlichkeit teilhaben.

Römer 5,2

Zeit für Rechenschaft

[Im Kurs hast du die Möglichkeit diese Fragen zu beantworten]

Frage #1:

Hast du heute geistliche Nahrung zu dir genommen?

•Ja •Nein

Frage #2:

Wenn ja, wann? Und wie? Wenn nein, warum nicht?

In anderen Worten: Wie hast du Jesus heute genossen? Lesen, Gebet, Lobpreis, Gemeinschaft, Zeugnis sein …

Frage #3:

Hast du seit der letzten Einheit Pornografie konsumiert?

•Ja •Nein

Frage #4:

Hast du andere Personen seit der letzten Einheit in Gedanken, Taten oder Worten zum Objekt deiner Begierden gemacht.

•Ja •Nein

Frage #5:

Hast du dich seit der letzten Einheit selbst befriedigt?

•Ja •Nein

Frage #6:

Wenn du eine der vorangegangenen Fragen mit „Ja“ beantwortet hast, was war der Auslöser? Wenn du alle Fragen mit „Nein“ beantwortet hast, kannst du dieses Feld für Anmerkungen oder Fragen verwenden.    

Shopping Cart